Toerisme Kasterlee

Januar

In dem zwischen Oud-Turnhout und Kasterlee gelegenen Gebiet Corsendonck fließt der Bach Rode Loop durch ein Tal, das seit jeher bei starkem Regen völlig überflutet wird. Hier entwickelte sich ein für das Kempenland typisches Niedermoor namens Tikkebroeken. Sobald sich die Himmelsschleusen öffnen wird diese Naturlandschaft auch heute noch von der Rode Loop geflutet. Das Gelände ist über 2 ausgeschilderte Pfade begehbar. (Text: Natuurpunt Kasterlee)

Praktisch 

  • Start: Kluis  in Kasterlee
  • Strecke: 4 oder 5 km
  • Untergrund: Die Route ist größtenteils nicht asphaltiert. Gute Wanderschuhe sind erforderlich. Bei Regenwetter sind bestimmte Teilstrecken sehr matschig.
  • Nicht geeignet für Kinderbuggys oder Rollstühle.

Wegbeschreibung

Sie folgen den farbigen Symbolen: das grüne Symbol zeigt eine schöne Naturwanderung (4 km) an, das rote eine 5 km lange Landschaftswanderung.

Rechts auf dieser Seite sehen Sie den Streckenplan.

    LCP